Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Umbuchungen und Stornierungen von Buchungen ab dem 12.03.2020:

  • Einzelne Buchungen für Reisen bis zum 31.05.2020 können kostenfrei auf ein anderes Datum in diesem Jahr (bis zum 31.12.2020) umgebucht werden.
  • Die Änderung des Reisedatums muss spätestens 24 Stunden vor Abreise erfolgen.
  • Wenn Sie Ihre Reise auf September, Oktober oder November 2020 umbuchen, fallen für Sie keine zusätzlichen Kosten an.
  • Wenn Sie Ihre Reise auf Juni, Juli, August oder Dezember 2020 umbuchen, müssen Sie nur die Preisdifferenz zahlen, die sich aufgrund von höheren Preisen während der Hochsaison oder Weihnachtscruises ergibt.
  • Falls Sie sich für Ihre Reise bis zum 31.05. 2020, nicht auf einen alternativen Reisetermin festlegen können, bieten wir Ihnen einen Reisegutschein zur Einlösung bis 31.12.2021 an. Sie erhalten auf Ihren Reisewert zusätzlich 20% Guthaben von Tallink Silja geschenkt.

Tallink Silja ist in engem Austausch mit den Behörden um weitere Maßnahmen zu besprechen, die in diesem Zusammenhang notwendig sind. Unsere oberste Priorität ist die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter!

Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf einzelne Strecken finden Sie weiter unter auf der Seite.

Veröffentlicht am 12.03.2020, upgedatet am 25.03.2020

--------------------------------------

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus

Tallink Silja ist in engem Austausch mit den Behörden, wir verfolgen die Entwicklungen genau und aktualisieren die Informationen auf unserer Website kontinuierlich mit neuen aktuellen Informationen.
Wir werden alle Passagiere, die von den Auswirkungen auf den Personenverkehr betroffen sind, schnellstmöglich kontaktieren.

Für weitere Fragen hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter:

E-Mail: International.Sales@tallinksilja.com; Telefon:+49(0)40 547 541 222

oder nutzen Sie unser Anfrageformular am Ende der Seite.

 

TALLINN-HELSINKI Route

  • Europa:

Der Linienbetrieb der Silja Europa zwischen Tallinn-Helsinki ist seit Dienstag, dem 17.03.2020 bis auf weiteres eingestellt.

  • Megastar, Star, Sea Wind:

Die Megastar wird weiterhin wie gewohnt auf der Strecke Helsinki-Tallinn verkehren.

Neben der Fracht befördert das Schiff Passagiere mit Fahrzeug und einem Oneway-Ticket, die in ihr Herkunftsland zurückkehren müssen.

Das Schiff Sea Wind wird auch momentan weiterhin nach normalem Zeitplan fahren.

Das Schiff Star verkehrt seit dem 19.03. 2020 zwischen Deutschland und Estland, um den Transport von Gütern zwischen Westeuropa und Estland zu gewährleisten.

Die Cargo-Kapazitäten des Schiffes liegen bei 100 Lastwagen und 10 Personenwagen. Passagiere ohne Fahrzeug können nicht befördert werden.

ACHTUNG! Neuer Fahrplan für die Strecke Paldiski-Sassnitz der Star vom 27.03.2020 bis 18.04.2020

Nach dem neuen Fahrplan wird das Schiff folgende Abfahrten haben:

Sassnitz-Paldiski: Montag, Mittwoch, Samstag

Paldiski-Sassnitz: Dienstag, Freitag, Sonntag

Die Star wird Paldiski jeweils um 20.00 Uhr Ortszeit (19.00 Uhr deutsche Zeit) verlassen, in Sassnitz wird sie jeweils um 19.00 Uhr Ortszeit losfahren. Die Fahrt zwischen Paldiski und Sassnitz dauert rund 20 Stunden.

Passagiere mit Personenfahrzeugen möchten bitte den Tallink Grupp Kundenservice anrufen, um ihre Überfahrt auf der Star zu buchen: +372 6408 929 .

 

HELSINKI-STOCKHOLM ROUTE

  • Silja Serenade/ Silja Symphony:

Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Situation sowie der Entscheidung der finnischen Regierung, die Grenzen Finnlands seit dem 19.03. 2020 zu schließen, wird der Linienbetrieb auf der Route Helsinki-Stockholm mit den Schwesternschiffen Silja Serenade und Silja Symphony temporär eingestellt.

 

TURKU-STOCKHOLM ROUTE

  • Baltic Princess/ Galaxy:

Die Schiffe Baltic Princess und Galaxy werden zurück auf die Turku-Stockholm-Route mit Stopp in Långnäs auf den Åland-Inseln geroutet. Die Zurückroutung wurde beschlossen, um den maritimen Handel von Gütern zwischen Finnland und Schweden auch während der momentanen Coronavirus-Situation aufrecht erhalten bleibt.

Die Baltic Princess fährt seit dem, 23.03.2020 wieder nach ihrem regulären Fahrplan. Die Galaxy fährt seit dem, 24.03.2020 wieder nach ihrem regulären Fahrplan.

Auf den Schiffen dürfen auch One-Way-Passagiere reisen, sofern sie das Recht haben, in die Zieldestination einzureisen.

Frachtbuchungen für die Baltic Princess und die Galaxy laufen über das Tallink Silja Cargo Callcenter: Telefon: +358 203 74266 (Finnland), +46 8 666 3555 (Schweden).

 

Tallinn-STOCKHOLM ROUTE

  • Baltic Queen/ Victoria I:
Gemäß des von Estland ausgerufenen Notstands und um die Gesundheit und Sicherheit für die Menschen rund um die Ostsee zu bewahren, wurde der Linienbetreib auf den Personenfähren Baltic Queen und Victoria I seit Sonntag dem, 15.03. 2020 bis auf weiteres eingestellt.

 

Riga-STOCKHOLM ROUTE

  • Isabelle / Romantika: 
Der Linienbetrieb auf der Stockholm-Riga Route wurde seit Montag, dem 16.03.2020 bis auf weiteres eingestellt.

 

Tallink Hotels

Der Betrieb der unternehmenseigenen Hotels Tallink City, Tallink Spa & Conference sowie Tallink Hotel Riga wurde seit dem 18.03.2020 bis auf weiteres eingestellt.

Das Tallink Express Hotel im Zentrum Tallinns wird geöffnet bleiben. Alle existierenden Reservierungen aus dem Tallink City und dem Tallink Spa & Conference werden auf das Tallink Express Hotel umgebucht. Das Tallink Express Hotel kann auch diejenigen Gäste unterbringen, deren Reservierungen aus anderen Hotels in Tallinn wegen Schließung gecancelt wurden.

GUT ZU WISSEN:

  • Der wichtigste Rat der lokalen Gesundheitsbehörden ist die Befolgung äußerst sorgfältiger Hygienepraktiken - häufiges und richtiges Händewaschen, Verwendung von Desinfektionsmitteln, die in allen unseren Schiffen und Hotels verfügbar sind.
  • Unsere Schiffe und Hotels werden noch effizienter und häufiger gereinigt.
  • Alle unsere Schiffe verfügen über spezielle Aktionspläne, die in den Fällen von Viren und Pandemien umgesetzt werden.
  • Wenn bei einer Person an Bord der Verdacht einer Corona-Infektion besteht (d.h. ein symptomatischer Passagier mit Verbindungen zu Gefahrgebieten oder eine Person, die an einem Coronavirus leidet), wird von Fall zu Fall individuell eine Entscheidung getroffen.
  • Die Kapazitäten des Nachtclubs und des Buffetrestaurants werden gemäß den Regierungsbestimmungen überwacht.

Am 05.03.2020 wurden am D-Terminal von Tallinn Wärmekameras eingeführt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Die Kameras messen automatisch die Körpertemperatur der Passagiere und benachrichtigen sie, wenn die Körpertemperatur eines Passagiers über 38 Grad liegt. Diese Passagiere werden an die freiwillige Gesundheitsberatung des Roten Kreuzes am Terminal verwiesen.

Veröffentlicht am 12.03.2020, upgedatet am 25.03.2020

--------------------------------------

Umbuchungen und Stornierungen

Sollten Sie eine Frage zu Ihrer Umbuchung- bzw. zur Stornierung in der Corona-Krise haben, kontaktieren Sie uns bitte über diese Kontaktformular.

Dieses Feld ist obligatorisch
Dieses Feld ist obligatorisch
Dieses Feld ist obligatorisch
Dieses Feld ist obligatorisch

Silja Europa Docking verlängert - die Victoria I wird die Silja Europa auf der Strecke Helsinki- Tallinn ersetzten

Die Silja Europa wird voraussichtlich am 18.02.2020 in Helsinki wieder in Betrieb genommen.

Die Victoria I wird in der Zwischenzeit die Silja Europa auf der Strecke Helsinki-Tallinn bedienen. Die Victoria I wird am 19.02.2020 wieder zum regulären Fahrplan zurückkehren. 

Wir entschuldigen uns bei den Passagieren für die Unannehmlichkeiten und versuchen, eine alternative Route oder einen alternativen Termin für die bestehenden Buchungen zu vereinbaren.

Veröffentlicht am 10.02.2020

--------------------------------------

Der Streik im Transport und Schifffahrtssektor ist vorbei,
regulärer Verkehr am 27.11.2019

  • Die Baltic Princess auf der Strecke Turku-Stockholm wird ab Mittwoch, den 27.11.2019 nach dem regulären Fahrplan aus Turku abfahren.
  • Die Baltic Princess 11Std. Schärencruise verkehrt  ab Donnerstag, den 28.11.2019 nach dem regulären Fahrplan.
  • Die Silja Serenade auf der Strecke Helsinki-Stockholm wird ab Donnerstag, den 28.11.2019 nach dem regulären Fahrplan aus Helsinki abfahren.

Die Silja Symphony, Galaxy, Megastar, Star und die  Silja Europa verkehren weiterhin nach den regulären Fahrplänen.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die unseren Passagieren entstanden sind.

Veröffentlicht am  27.11.2019

--------------------------------------

Auswirkungen des Streiks im Transport und Schifffahrtssektor in Schweden und Finnland ab dem 25 November 2019

Die finnische Seemansgewerkschaft hat angekündigt, den Streik der PAU in der Post-und Logistikunion zu unterstützen. Der Streik betrifft die Baltic Princess auf der Strecke Turku-Stockholm  und die Silja Serenade auf der Strecke Helsinki-Stockholm.

Die Baltic Princess bleibt ab Montag Abend, den 25.11. im Hafen von Turku. Die Silja Serenade bleibt ab Dienstag Morgen, den 26.11. im Hafen, bis eine Lösung erreicht wird.

Sowohl die Silja Symphony auf der Strecke Helsinki-Stockholm als auch die Galaxy auf der Strecke Turku-Stockholm sind weiterhin im Einsatz. Auch die Shuttles Star, Megastar und die Silja Europa verkehren normal.

Turku-Stockholm Route:
Baltic Princess

  • Montag 25.11.2019 Abendabfahrt aus Turku gecancelt.
  • Dienstag 26.11.2019 Abendabfahrt aus Turku abhängig von der Streiksituation, eventuell keine Abenabfahrt am 26.11.2019.
  • Dienstag 26.11.2019 11 Std. Schärencruise nach Åland via Turku gecancelt.

Helsinki-Stockholm Route:
Silja Serenade

  • Dienstag 26.11.2019 Abendabfahrt von Helsinki nach Stockholm gecancelt.
  • Mittwoch 27.11.2019 Abendabfahrt von Stockholm nach Helsinki gecancelt.

Die Situation für die Abendabfahrten am Donnertsag, den 28.11.2019 zwischen Helsinki-Stockholm werden abhängig von der Streiksituation überwacht.

 

Veröffentlicht am 25.11.2019, upgedatet 26.11.2019 

--------------------------------------